Arch manual pages

CSPLIT(1) Dienstprogramme für Benutzer CSPLIT(1)

BEZEICHNUNG

csplit - Eine Datei anhand von Kontextzeilen in mehrere Teile teilen

ÜBERSICHT

csplit [OPTION]… DATEI MUSTER

BESCHREIBUNG

Teile der DATEI getrennt durch (ein oder mehrere) MUSTER in die Dateien »xx00«, »xx01«, … ausgeben und die Anzahl der Bytes für jedes Teil auf der Standardausgabe anzeigen.
Standardeingabe lesen, wenn DATEI »-« ist
Die obligatorischen Argumente für Optionen sind für deren Kurz- und Langform gleich.
-b, --suffix-format=FORMAT
sprintf‐FORMAT anstelle von %02d benutzen
-f, --prefix=PRÄFIX
PRÄFIX anstelle von »xx« benutzen
-k, --keep-files
Ausgabedateien bei Fehlern nicht löschen
--suppress-matched
Die Zeilen unterdrücken, die dem MUSTER entsprechen
-n, --digits=ZIFFERN
Angegebene Anzahl ZIFFERN anstelle von 2 benutzen
-s, --quiet, --silent
Anzahl der Ausgabedateigrößen nicht ausgeben
-z, --elide-empty-files
Leere Ausgabedateien löschen
--help
Diese Hilfe anzeigen und beenden
--version
Versionsinformation anzeigen und beenden

Jedes MUSTER kann sein:

GANZZAHL
Bis zur angegebenen Zeilennummer kopieren (ohne die angegebene Zeile)
/REGEXP/[VERSATZ]
Bis zur passenden Zeile kopieren (ohne die angegebene Zeile)
%REGEXP%[VERSATZ]
Bis zur passsenden Zeile überspringen (ohne die angegebene Zeile)
{GANZZAHL}
Das vorherige Muster so oft wie angegeben wiederholen
{*}
Das vorherige Muster so oft wie möglich wiederholen
Ein Zeilen-VERSATZ erfordert ein »+« oder »-«, gefolgt von einer positiven ganzen Zahl.

AUTOR

Geschrieben von Stuart Kemp und David MacKenzie.

FEHLER BERICHTEN

Onlinehilfe für GNU coreutils: <http://www.gnu.org/software/coreutils/>
 
Berichten Sie Fehler in der Übersetzung von csplit an <http://translationproject.org/team/de.html>

COPYRIGHT

Copyright © 2017 Free Software Foundation, Inc. Lizenz GPLv3+: GNU GPL Version 3 oder neuer <http://gnu.org/licenses/gpl.html>.
 
Dies ist freie Software: Sie können sie verändern und weitergeben. Es gibt KEINE GARANTIE, soweit gesetzlich zulässig.

SIEHE AUCH

Vollständige Dokumentation unter: <http://www.gnu.org/software/coreutils/csplit>
 
oder lokal verfügbar mit: info '(coreutils) csplit invocation'
 

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Karl Eichwalder <ke@suse.de>, Lutz Behnke <lutz.behnke@gmx.de>, Michael Schmidt <michael@guug.de>, Michael Piefel <piefel@debian.org>, Dr. Tobias Quathamer <toddy@debian.org> und Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com> erstellt.
 
Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.
 
Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.
Oktober 2017 GNU coreutils 8.28