Arch manual pages

PROTOCOLS(5) Linux-Programmierhandbuch PROTOCOLS(5)

BEZEICHNUNG

protocols - Protokolldefinitionsdatei

BESCHREIBUNG

Diese Datei ist eine reine ASCII-Datei und beschreibt die verschiedenen DARPA-Internet-Protokolle, die aus dem TCP/IP-Subsystem verfügbar sind. Sie sollte benutzt werden, anstatt die Nummern in den ARPA-Include-Dateien zu verwenden, oder, noch schlechter, sie zu schätzen. Diese Nummern erscheinen im Protokollfeld jedes IP-Kopfs.
Ändern Sie diese Datei nicht, da Veränderungen zu falschen IP-Paketen führen würden. Protokollnummern und -namen werden durch IANA (Internet Assigned Numbers Authority) spezifiziert.
Jede Zeile hat folgendes Format:
Protokoll Nummer Aliasse …
Die Felder werden durch Leerzeichen oder Tabulatoren getrennt. Leere Zeilen und solche, die mit einem Rautenzeichen (#) beginnen, werden ignoriert. Der Rest der Zeile wird ebenfalls ignoriert, wenn ein Rautenzeichen vorkommt.
Die Feldbeschreibungen sind:
Protokoll
Der Name des Protokolls. Beispiele: ip, tcp oder udp
Nummer
Die offizielle Nummer für dieses Protokoll wie es im IP-Kopf erscheinen wird.
Aliase
Optionale Aliasse für das Protokoll.
Diese Datei kann über ein Netzwerk verteilt werden, wenn netzwerkweite Namensdienste wie Yellow Pages/NIS oder BIND/Hesiod eingesetzt werden.

DATEIEN

/etc/protocols
Die Protokolldefinitionsdatei

SIEHE AUCH

getprotoent(3) http://www.iana.org/assignments/protocol-numbers

KOLOPHON

Diese Seite ist Teil der Veröffentlichung 4.16 des Projekts Linux- man-pages. Eine Beschreibung des Projekts, Informationen, wie Fehler gemeldet werden können sowie die aktuelle Version dieser Seite finden sich unter https://www.kernel.org/doc/man-pages/.
 

ÜBERSETZUNG

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Norbert Kümin <norbert.kuemin@lugs.ch>, Martin Schulze <joey@infodrom.org> und Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.
 
Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.
 
Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.
5. August 2012 Linux