Arch manual pages

CARG(3) Linux-Programmierhandbuch CARG(3)

carg, cargf, cargl - berechnet den Phasenwinkel einer komplexen Zahl

#include <complex.h>

double carg(double complex z);
float cargf(float complex z);
long double cargl(long double complex z);

Linken Sie mit der Option -lm.

Diese Funktionen berechnen das komplexe Argument (auch Phasenwinkel genannt) von z, mit einem Verzweigungsschnitt entlang der negativen reellen Achse.

Eine komplexe Zahl kann durch zwei reelle Koordinaten beschrieben werden. Man kann sie in rechtwinkligen Koordinaten ausdrücken als

    z = x + I * y

mit x = creal(z) und y = cimag(z).

Die Beschreibung in Polarkoordinaten ist

    z = r * cexp(I * a)

Darin ist r = cabs(z) der »Radius«, der »Betrag«, der Absolutwert von z und a = carg(z) ist der »Phasenwinkel«, das Argument von z.

Es gilt:

    tan(carg(z)) = cimag(z) / creal(z)

Der Rückgabewert liegt im Intervall [-Pi,Pi].

Diese Funktionen kamen erstmals in Glibc 2.1 vor.

Siehe attributes(7) für eine Erläuterung der in diesem Abschnitt verwandten Ausdrücke.
Schnittstelle Attribut Wert
carg(), cargf(), cargl() Multithread-Fähigkeit MT-Safe

C99, POSIX.1-2001, POSIX.1-2008.

cabs(3), complex(7)

Diese Seite ist Teil der Veröffentlichung 5.03 des Projekts Linux-man-pages. Eine Beschreibung des Projekts, Informationen, wie Fehler gemeldet werden können sowie die aktuelle Version dieser Seite finden sich unter https://www.kernel.org/doc/man-pages/.

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Martin Eberhard Schauer <Martin.E.Schauer@gmx.de> und Dr. Tobias Quathamer <toddy@debian.org> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

15. September 2017