Arch manual pages

SYSTEMD.SCOPE(5) systemd.scope SYSTEMD.SCOPE(5)

systemd.scope - Bereichs-Unit-Konfiguration

Bereich.scope

Bereichs-Units werden nicht über Unit-Konfigurationsdateien konfiguriert, sondern werden nur programmatisch mittels der Bus-Schnittstellen von Systemd erstellt. Sie sind ähnlich zu Dateinamen benannt. Eine Unit, deren Namen auf »&.scope« endet, bezieht sich auf eine Bereichs-Unit. Bereichs-Units verwalten eine Gruppe von Systemprozessen. Anders als Dienste-Units verwalten Bereichs-Units extern erstellte Prozesse und erstellen selbst keine Prozesse mittels »fork«.

Der Hauptzweck von Bereichs-Units ist die Gruppierung von Arbeitsprozessen eines Systemdienstes für die Organisation und die Verwaltung von Ressourcen.

systemd-run --scope kann zum leichten Starten eines Befehls in einer neuen Bereichs-Unit von der Befehlszeile aus verwandt werden.

Siehe die Neue Control-Gruppen-Schnittstelle[1] für eine Einführung, wie für Programme Bereichs-Units eingesetzt werden können.

Wie in systemd.resource-control(5) dokumentiert, können implizite Abhängigkeiten als Ergebnis von Ressourcensteuerungsparametern hinzugefügt werden.

Die folgenden Abhängigkeiten werden hinzugefügt, es sei denn, DefaultDependencies=no ist gesetzt:

•Bereichs-Units erhalten automatisch Abhängigkeiten vom Typ Conflicts= und Before= von shutdown.target. Dies stellt sicher, dass Bereichs-Units vor dem Herunterfahren entfernt werden. Nur Bereichs-Units, die in der frühen Systemstartphase oder im späten Herunterfahren involviert sind, sollten die Option DefaultDependencies= deaktivieren.

systemd(1), systemd-run(1), systemd.unit(5), systemd.resource-control(5), systemd.service(5), systemd.directives(7).

1.
Neue Control-Gruppen-Schnittstellen
https://www.freedesktop.org/wiki/Software/systemd/ControlGroupInterface/

Die deutsche Übersetzung dieser Handbuchseite wurde von Helge Kreutzmann <debian@helgefjell.de> erstellt.

Diese Übersetzung ist Freie Dokumentation; lesen Sie die GNU General Public License Version 3 oder neuer bezüglich der Copyright-Bedingungen. Es wird KEINE HAFTUNG übernommen.

Wenn Sie Fehler in der Übersetzung dieser Handbuchseite finden, schicken Sie bitte eine E-Mail an <debian-l10n-german@lists.debian.org>.

systemd 243